Unser Team

Unser Team fand sich ab Ende 2011 über die Forschungsarbeiten zur Kruppschen Nachtscheinanlage zusammen.

Wolfgang Erley

Jahrgang 1946, Elektroingenieur und Proktleiter für Notstromanlagen, seit 2011 im Ruhestand. Seit 2013 im "Scheindorf-Team" und ebenso lange ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Dr. Helmut Grau

(1945 - 2024) Ehemaliger Dozent des Goethe-Institutes. 2011 Mitbegründer des "Scheindorf"-Teams, seit 2009 ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Hansgeorg Hartung

Jahrgang 1960, Dipl.-Ing. Elektrotechnik und Projektleiter in der Elektroindustrie, zurzeit in Altersteilzeit. Seit 2019 im "Scheindorf"-Team und seit 2020 ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

 

Dirk Hödtke

Jahrgang 1979, Maschinenbau-Techniker und Projektleiter "Konstruktion- und Entwicklung" in der Schloss- und Beschlagindustrie. 

Seit 2020 im "Scheindorf"-Team.
 

Rolf Knop

Jahrgang 1954, gelernter Stahlformbauer, später Projektverantwortlicher in der Entwicklung eines Unternehmens der Automobilzulieferindustrie. Seit 2016 im "Scheindorf-Team" und ebenso lange ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Jürgen Lohbeck

Jahrgang 1962, Qualitätsmanager in der Elektroindustrie. 2011 Mitbegründer des "Scheindorf"-Teams, seit 2012 ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Josef Johannes Niedworok

Jahrgang 1964, Freischaffender Architekt mit Büro in Wuppertal. 2011 Mitbegründer des "Scheindorf"- Teams, seit 2011 ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland, Schwerpunkt Kulturlandschafts- u. Siedlungsforschung.

Sven Polkläser

Jahrgang 1966, IT-Manager bei einem der größten IT-Dienstleister weltweit. 2011 Mitbegründer des "Scheindorf Teams" und ebenso lange ehrenamtlicher Mitarbeiter beim LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Bernd Rasche

Jahrgang 1956, Technischer Angestellter beim örtlichen Energieversorger und dort auch Leiter des Elektromuseums, seit 2019 im Ruhestand. Seit 2017 im "Scheindorf-Team" und ebenso lange ehrenamtlicher Mitarbeiter beim  LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Druckversion | Sitemap
© Arbeitsgruppe "Kruppsche Nachtscheinanlage" der ehrenamtlichen Mitarbeiter im LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland