Kruppsche Nachtscheinanlage
Kruppsche Nachtscheinanlage

Historientafel am Neanderlandsteig

Im Sommer 2016 wurde von ehrenamtlichen Mitarbeitern des LVR - Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland am Neanderlandsteig im Gebiet der ehemaligen Nachtscheinanlage eine selbstfinanzierte Historientafel errichtet. Interessierte Wanderer können über den aufgebrachten QR-Code diese Internetseite aufrufen und so die wesentlichen Informationen zur Kruppschen Nachtscheinanlage einsehen.

 

Der Neanderlandsteig ist ein rund 240 Kilometer langer Rundwanderweg im Niederbergischen Land. Er verläuft auf dem Gebiet des Kreises Metttmann und der angrenzenden Städte Essen, Düsseldorf und Solingen. Das Wegzeichen ist ein weißes N auf rotem Hintergrund. Der Neanderlandsteig besteht aus 17 Etappen. Seit September 2014 ist der Rundwanderweg komplett markiert und begehbar.


Informationen zum Neanderlandsteig:
 

www.wikipedia.de/wiki/Neanderlandsteig

 

www.neanderlandsteig.de/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IG museale Erschließung Baudenkmal Leitstand Kruppsche Nachtscheinanlage